RECHTLICHE INFORMATIONEN ZU PAYMENT UND FINTECH

blank

Alle Artikel verfasst von
Dr. Matthäus Schindele

5. Geldwäscherichtlinie: Verschärfte Geldwäscheanforderungen bei E-Geld und Kryptowährungen

Wer dachte, nach Einführung des neu gefassten Geldwäschegesetzes in Umsetzung der 4. Geldwäscherichtlinie werde es in Sachen Geldwäscheprävention etwas ruhiger, hat sich geirrt. Die Payment-… Weiterlesen

Kontoinformationsdienste: Bin ich betroffen, bin ich es nicht?

Erbringen FinTech-Unternehmen, die Dienstleistungen rund um XS2A anbieten, Kontoinformationsdienste nach dem ZAG gemäß der neuen Regulierung? PayTechLaw erklärt, worum es geht, was auf Kontoinformationsdienstleister zukommt und wer eigentlich alles Kontoinformationsdienstleistungen erbringt.

Wer, wie, was: Die Digitalisierung des Privatkundenkreditgeschäfts

Von Medienbrüchen, Videoidentifizierung, eIDAS-Verordnung, Button-Lösung und mehr. Erste Kunden durchlaufen den Kreditantragsprozess schon komplett digital.

KYC: Mehr geht immer

Änderung von § 154 AO: Erweiterte KYC-Pflichten können legitime Geschäftsmodelle der Payment- und Fintech-Branche erheblich beeinträchtigen.

Aderhold meets University

Stellenangebot: Wir suchen hochqualifizierte Rechtsanwälte mit Hands-on Mentalität und einem ausgeprägten Interesse für die Payment und FinTech Industrie.

Neues Geldwäscherecht: Was ändert sich für E-Geld?

Das BMF hat einen Referentenentwurf für das GwG vorgelegt. PayTechLaw zeigt die Auswirkungen des Entwurfs auf E-Geld-Produkte.

Aderhold auf dem 7. International Gift Card & Couponing Summit 2016

Dr. Matthäus Schindele informierte über die sich verändernden rechtlichen Rahmenbedingungen für die Ausgabe und den Vertrieb von Gift Cards.

Scroll Up