Interbankenentgelt / Interchange Fee

Der Begriff der Interchange Fee wird oft anstelle des Begriffs des Interbankenentgeltes vewendet und ist das Entgelt, das bei einem Zahlungsvorgang für jede Transaktion zwischen dem Zahlungsdienstleister des Zahlers und dem Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers gezahlt wird. [mehr]

Der Begriff der Interchange Fee wird oft anstelle des Begriffs des Interbankenentgeltes vewendet.

Das Interbankenentgelt ist das Entgelt, das bei einem Zahlungsvorgang (z. B. bei der Zahlung mit einer Kreditkarte) für jede Transaktion zwischen dem Zahlungsdienstleister des Zahlers (z. B. dem Issuer ) und dem Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers (z. B. Acquirer) gezahlt wird. Dabei kann die Zahlung in beide Richtungen erfolgen (z. B. bei der Zahlung mit Kreditkarte vom Acquirer zum Issuer oder vom Issuer zum Acquirer).