Einträge von Dr. Susanne Grohé

Die Kryptowährung Libra einfach erklärt

…auch für Menschen, die sich bislang mit Blockchain noch nie beschäftigt haben… Was ist die Kryptowährung Libra? Facebook hat angekündigt, zusammen mit anderen Unternehmen, die eigene Kryptowährung Libra herauszugeben. Außergewöhnlich ist, dass sich so viele sehr große Unternehmen, die auch teilweise Wettbewerber sind, dafür zusammengeschlossen haben. Sie sind angetreten, mit der Kryptowährung Libra eine globale […]

EBA-Klarstellung: Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats benötigt keine starke Kundenauthentifizierung

Nachdem die European Banking Authority (EBA) mit einer ihrer Antworten im Q&A Tool für viel Aufregung gesorgt hatte (siehe meinen Beitrag zur Zukunft der online SEPA-Lastschrift), die BaFin bereits eine Mitteilung veröffentlicht hat (siehe „Starke Kundenauthentifizierung bei einer online SEPA-Lastschrift“), wurde nun auch die EBA-Klarstellung veröffentlicht: Danach bedarf das Aufsetzen eines SEPA-Lastschriftmandats keiner starken Kundenauthentifizierung, […]

Starke Kundenauthentifzierung bei einer online SEPA-Lastschrift: Die Klarstellung der BaFin

Nie sollst Du mich befragen? – Doch fragen hilft, denn es gibt auch Antworten… In einem meiner letzten Beiträge hatte ich mich mit der problematischen Stellungnahme der EBA zur Starken Kundenauthentifizierung bei einer online SEPA-Lastschrift beschäftigt. Die EBA hatte ausgeführt, dass beim Aufsetzen eines online SEPA-Mandats eine starke Kundenauthentifizierung notwendig sei. Im Gegensatz zu früheren […]

PayTechTalk 37 – Erlaubnisverfahren: über Geschäftsführer, Inhaber und Eigenkapital

In der 34. Episode von PayTechTalk hatte ich mich mit Christian über die Erlaubnistypen für Zahlungsdienstleister unterhalten. Als Reaktion auf diesen Podcast bat uns Marko Wenthin, einer der Mitgründer der SolarisBank, doch einmal ausführlicher über Erlaubnisverfahren und hier vor allem über Geschäftsführer, Inhaber und Eigenkapital zu sprechen, denn genau diese drei Themen zeichnen sich gerne […]

Was ist eigentlich ein Security Token Offering (STO)?

Der Hype um ICOs ist etwas abgekühlt, aber nun gibt es in Deutschland von der Bitbond Finance GmbH ein erstes Security Token Offering. Was steckt dahinter? Was ist der Unterschied zum ICO? Um diese und andere Fragen zu beantworten, wollen wir hier das Ganze einmal etwas näher ansehen. Ein Security Token Offering ist ein öffentliches […]

Nie sollst Du mich befragen – Die (düstere) Zukunft der online SEPA-Lastschrift

Die European Banking Authority (EBA) hat kürzlich auf eine in ihrem Q&A Tool gestellte Frage eine Antwort gegeben, die einen immensen Einfluss auf die Zukunft der online SEPA-Lastschrift haben könnte. Die Frage war, ob bei der elektronischen Verarbeitung von online SEPA-Lastschriften eine starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA) erforderlich ist. Die EBA gab zur Antwort, […]

Screen Scraping ist tot – lange lebe Screen Scraping!

Seit Jahren wird heiß diskutiert, ob Konteninformationsdienstleister (KID), Zahlungsauslösedienstleister (ZAD) und Herausgeber von kartengebundenen Zahlungsinstrumenten (HKZ) Screen Scraping nutzen dürfen, um Zugang zu einem Konto eines Zahlungsdienstnutzers bei dessen kontoführenden Zahlungsdienstleister zu erhalten. PSD2 und insbesondere die regulatorischen technischen Standards zu sicherer Kundenauthentifizierung und allgemeiner und sicherer Kommunikation (Regulatory Technical Standards on Strong Customer Authentication […]

Wer bin ich? Identitätsmanagement und starke Kundenauthentifizierung

Identitätsmanagement und starke Kundenauthentifizierung sind in aller Munde. Die Begrifflichkeiten sind aber mehr als verwirrend. Kunden werden beispielsweise für Zwecke der Geldwäsche identifiziert, sie müssen eine Zahlung autorisieren und bei der Authentifizierung wird überprüft, ob die Person auch diejenige ist, dies sie angibt zu sein. Ich habe für Sie einen Spickzettel (Infografik) rund um „identifizieren, […]

Zahlungskontengesetz – Kommentierte Fassung. Nicht ganz neu, aber sehr aktuell.

Bereits zum April 2016 trat das Gesetz über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen, kurz Zahlungskontengesetz (ZKG) in Kraft. Dieses setzte die Zahlungskontenrichtlinie 2014/92/EU um. Das Zahlungskontengesetz ist daher nicht neu. Auch in der Presse ist bereits viel über das neue Basiskonto geschrieben worden, das […]

Informationspflichten nach dem Zahlungskontengesetz. Gut gemeint. Nicht gut gemacht

Das Zahlungskontengesetz (ZKG) ist bereits 2016 in Kraft getreten. Kernstück des Gesetzes ist das Basiskonto, das den in der EU lebenden Menschen ein Recht auf ein Konto mit grundlegenden Funktionen gibt. Das gilt auch für Flüchtlinge und dafür wurden sogar im Geldwäschegesetz die Arten von Dokumenten, die für eine Identifikation zulässig sind, erweitert. Das Basiskonto […]