PayTechTalk | Podcast | PayTechLaw | Nicole Weyde | PayPal | Leichte Sprache

PayTechTalk 26 – PayPal und die Leichte Sprache

PayTechTalk 26 – PayPal und die Leichte Sprache
PayTechTalk

 
 
00:00 / 17:24
 
1X

Leichte Sprache ist wichtig.

Viele Menschen brauchen Leichte Sprache, damit sie alles gut verstehen.

Nur wer alles versteht, kann überall mitmachen.*

 

Leichte Sprache begegnet einem meist nur auf Webseiten von Behörden. Nun auch bei PayPal. Was ist Leichte Sprache und welchen Beitrag leistet sie zur Barrierefreiheit? Für wen ist das Ganze gedacht?  Mit welchen Herausforderungen sieht sich ein Unternehmen wie PayPal konfrontiert, wenn es seine AGB in Leichte Sprache übersetzt?

Sind AGB in Leichter Sprache kürzer und wirklich verständlicher? PayPal und die Leichte Sprache

Seit Ende August hat PayPal – als erster Anbieter aus der klassischen Finanzbranche überhaupt – seine Nutzungsbedingungen als nicht rechtsverbindliche Version in Leichte Sprache übersetzt und will damit einen Beitrag leisten, die eigenen Dienstleistungen in größerem Maße barrierefrei anzubieten.

Was PayPal dazu bewogen hat, seine AGB in Leichter Sprache anzubieten und ob dies ein Beispiel ist, das Schule machen sollte, darüber habe ich mich mit Nicole Weyde, Leiterin der Rechtsabteilung bei PayPal für Deutschland, Österreich und Schweiz, unterhalten.

Viel Spaß mit PayTechTalk 26!

P.S. Wer lieber liest, statt hört, dem sei hiermit das PayPal-eigene schriftliche Interview mit Nicole Weyde zu den AGB in Leichter Sprache auf dem PayPal-Blog empfohlen.

 

Weiterführende Informationen und Links:

Über Nicole Weyde:

Nicole Weyde leitet seit Dezember 2016 als Director Legal die Rechtsabteilung von PayPal für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bevor sie zu PayPal kam, unterstützte sie als Beraterin das deutsche Team der weltweiten Kampagnenplattform change.org. Davor leitete sie fünf Jahre lang die Rechtsabteilung der E-Commerce-Plattform Groupon, zuletzt als Associate General Counsel für Mittel- und Osteuropa. Zu ihren weiteren beruflichen Stationen zählen der Briefdienstleister PostCon und die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Dorn, Krämer & Partner. Nicole Weyde studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin.

Nicole auf LinkedIn, Twitter

Warum Nicole übrigens PayTechLaw gerne liest, erfahrt Ihr in unserem Geburtstags-Post. 🙂

 

Über PayPal

PayPal (Nasdaq: PYPL) setzt sich für die Demokratisierung von Finanzdienstleistungen ein. Damit sollen Menschen und Unternehmen die Möglichkeit bekommen, an der globalen Wirtschaft teilzunehmen und erfolgreich zu sein – basierend auf der Idee, dass der Zugang zu Finanzdienstleistungen Chancen schafft. Mit seiner offenen digitalen Bezahlplattform ermöglicht es PayPal seinen 244 Millionen aktiven Kontoinhabern, sich auf neue und leistungsfähige Art zu verbinden und Geschäfte zu tätigen – egal, ob diese online, auf einem mobilen Gerät, in einer App oder persönlich stattfinden. Durch eine Kombination aus technologischen Innovationen und strategischen Partnerschaften schafft PayPal bessere Wege, Geld zu verwalten und zu bewegen, bietet Auswahl und Flexibilität beim Senden von Zahlungen, beim Bezahlen und bezahlt werden. Die PayPal-Plattform inklusive Braintree, Venmo und Xoom steht in mehr als 200 Märkten weltweit zur Verfügung. Verbraucher und Händler können Geld in mehr als 100 Währungen empfangen, Geld in 56 Währungen auf ihr Konto abheben und in 25 Währungen Guthaben auf ihrem PayPal-Konto halten.

Die PayPal-AGB in Leichter Sprache

Hier findet man die PayPal-AGB in Leichter Sprache: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/ua-simplified. Darüber hinaus finden Besucher der AGB-Seite (www.paypal.de/agb) direkt oben auf der Seite einen Hinweis auf die Version in Leichter Sprache.

Weitere PayPal- Links: Stories (Blog), Finanzinformationen, Website, Twitter

 

Was ist Leichte Sprache? Hier in Leichter Sprache:

 

Leichte Sprache ist eine sehr leicht verständliche Sprache.

Man kann sie sprechen und schreiben.

Leichte Sprache ist vor allem für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Aber auch für andere Menschen.

Zum Beispiel für Menschen, die nur wenig Deutsch können.**

 

Eine Übersicht zu den Regeln der Leichten Sprache: https://www.leichte-sprache.org/wp-content/uploads/2017/11/Regeln_Leichte_Sprache.pdf

Weitere Informationen zur Leichten Sprache gibt es unter  https://www.leichte-sprache.org/

* https://www.leichte-sprache.org/leichte-sprache/

** https://www.leichte-sprache.org/das-ist-leichte-sprache/

 

Titelbild / Cover picture: Copyright © PayTechLaw

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.