BMF

BMF ist die Abkürzung für Bundesministerium der Finanzen. Das BMF übt die Rechts- und Fachaufsicht über die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) aus. Darüber hinaus erstellt das BMF regelmäßig für die Bundesregierung Gesetzesentwürfe, mit denen aufsichtsrechtliche und geldwäscherechtliche Änderungen umgesetzt werden. Aus diesem Grund hat das BMF für die Finanzbranche eine wichtige Bedeutung.
Weiterlesen

EuGH

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) ist das oberste Gericht in der Europäischen Union (EU) und sichert „die Wahrung des Rechts bei der Auslegung und Anwendung" der Verträge über die Europäische Union. [mehr]
Weiterlesen

Hackathon

Hackathon (aus “Hacken” und “Marathon”) ist die Bezeichnung für eine Veranstaltung, in deren Rahmen innerhalb eines bestimmten Zeitraums…
Weiterlesen

Öffentliches Recht

Unter öffentlichem Recht versteht man den Teil der Rechtsordnung, der das Verhältnis zwischen Staat und dem Privatrechtssubjekt bzw. das Verhältnis zwischen den Trägern öffentlicher Gewalt untereinander regelt. Teile des öffentlichen Rechts sind unter anderem das Aufsichtsrecht, das Strafrecht und das Steuerrecht. Bei Streitigkeiten sind je nachdem die Verwaltungsgerichte, die Strafgerichte und die Finanzgerichte zuständig. [mehr]
Weiterlesen

PayTechLaw

PAYMENT.TECHNOLOGY.LAW. – das ist das Blog von Aderhold-Anwälten an den Standorten München / Berlin und anderen Payment- und FinTech-Enthusiasten. Auf PayTechLaw berichten wir über rechtliche Themen, Fragestellungen und Herausforderungen rund um Payment, Banking, Technology, Tax und Law.
Weiterlesen

PayTechTalk – Podcast

PayTechTalk ist der Podcast von PAYMENT.TECHNOLOGY.LAW. Hier bespricht das Autoren-Team von PayTechLaw branchenrelevante, rechtliche Fragestellungen und aktuelle Trends rund um Payment, Banking, Tax und IT.
Weiterlesen

Unternehmer

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. [mehr]
Weiterlesen

Verbraucher

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Weiterlesen

Zivilrecht

Unter Zivilrecht versteht man den Teil der Rechtsordnung, der die Rechtsverhältnisse der Privatrechtssubjekte, d.h. der Bürger, untereinander regelt. Streitigkeiten in Bezug auf diese Rechtsverhältnisse werden von den Bürgern vor den Zivilgerichten ausgetragen. Das Zivilrecht ist vom öffentlichen Recht abzugrenzen. [mehr]
Weiterlesen