PSD3: Ausnahmen & Überarbeitung unklarer Begriffe | ALLES LEGAL FinTech-Recht kompakt #58

PSD3: Überarbeitung unklarer Begrifflichkeiten | ALLES LEGAL FinTech-Recht kompakt #58 | Peter Frey von Annerton | Payment & Banking und PayTechLaw

Mit unserem Paymentrechts-Experten Peter Frey (Annerton) und Wirtschaftsjournalistin Christina Cassala (Payment & Banking) starten wir in die 3. Folge unserer Kurzserie “Road to PSD3”. In dieser Woche beschäftigen sich die zwei mit der Frage, ob es weitere Ausnahmen von der Regulierung geben wird und wieso und vor allem wie die European Banking Authority (EBA) unklare Begriffen aus der aktuellen PSD2 im Zuge der PSD3 überarbeiten wird:

  • Gibt es auch Ausnahmen von der Regulierung?
  • Unklare Begrifflichkeiten: Welche Begriffsdefinitionen (Zahlungskonten, E-Geld-Konten etc.) werden wohl geschärft?
  • Ist ein Mobiltelefon ein Zahlungsinstrument oder ein Authentifizierungsgerät?
  • Wird die EBA Anforderungen an die Aufsicht überarbeiten?

Viel Spaß beim Anhören!

 

Die Fintech-Welt hat ihre eigenen Gesetze. Deshalb verpassen Dir Payment & Banking und PayTechLaw ab sofort mit dem neuen Format „Alles Legal! FinTech-Recht kompakt“ wöchentlich Deine Druckbetankung zu Rechtsthemen aus der Welt von Payments, Banking, Krypto und Co.! Kompakt in wenigen Minuten briefen Dich unsere Experten Alireza Siadat, Frank Müller, Dr. Anna Izzo-Wagner, Peter Frey, Dr. Susanne Grohé und Anh-Vu Tran von PayTechLaw einfach und verständlich zu allem, was Du wissen musst.

 

Auch interessant

PSD3: die Position der EBA zu Zahlungsdienstleistern & KIDs | ALLES LEGAL FinTech-Recht kompakt #57

PSD3: Ziele und Gründe für das Update der PSD2 | ALLES LEGAL FinTech-Recht kompakt #56

Welche Arten von Finanz-Sanktionen gibt es? | ALLES LEGAL FinTech-Recht kompakt #53

B2B- und B2C-Marktplätze – Unterschiede & Spielregeln | ALLES LEGAL FinTech-Recht kompakt #48

Cover picture: Copyright © PBA Experts GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You May Also Like